Newsletter Mai 2019        

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler, Freunde und Bekannte,
in den nächsten Wochen stehen bei uns einige musikalische Highlights auf dem Programm, zu denen wir Sie herzlich einladen möchten:
Am Mittwoch, 29. Mai, um 19.00 Uhr findet im Konzertsaal der Musikschule „Teas Klassikabend“ statt. Wie immer haben die Schüler fleißig geübt, so dass wir ein Feuerwerk an wunderbaren musikalischen Darbietungen erleben werden. Im Anhang finden Sie dazu weitere Informationen.
Eine weitere Veranstaltung, zu der ich sie ebenfalls herzlich einlade, ist unser jährliches Open-Air-Festival an der Donau. Im Rahmen des Künstlerhofs am Donaufestes feiern wir am Samstag, 20. Juli, von 14.00 bis 16.00 Uhr unter dem Motto „Donaupiraten“ unseren Schuljahresabschluss mit vielen musikalischen und optischen Highlights. Wer möchte, kann sich unter dem oben genannten Motto maskieren. Die drei schönsten Verkleidungen erhalten einen Preis. Für Ihre gute Laune sorgen im weiteren Verlauf des Abends ein Kabarettist und eine Schauspielerin, die Sie mit lustiger und feinsinniger Wortakrobatik bestimmt verzaubern.
Unser Chor, die Deggendorfer Donaudamen, werden ebenfalls auf dem Donaufest auftreten. Wie immer eine Augen- und Ohrenweide geben die Damen zur Eröffnung des Künstlerhofs am 17. Juli um 18:30 Uhr und am 19. Juli um 18:00 Uhr auf der Bogenbach-Bühne eine Kostprobe ihres heiteren und ansprechenden Repertoires. Dabei werden sie von unserer Musikschulband „Dr.Bunyip and the Dropbears “ tatkräftig musikalisch unterstützt.
Weitere Veranstaltungen sind geplant und werden Ihnen kurzfristig über den Newsletter mitgeteilt.
Auch personell gibt es einige Veränderungen.
So verlässt uns zum Schuljahresende unsere bewährte Mitarbeiterin Angelina Brumbauer. Wir danken ihr für die jahrelange zuverlässige musikpädagogische Arbeit und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.
Diese Lücke wird Alexandra Baus füllen. Frau Baus hat an der renommierten Pariser Universität Sorbonne Gesang und Klavier mit Auszeichnung studiert und wird die Schüler von Angelina sicherlich weiterhin genauso herzlich für die Musik begeistern. Darüber hinaus hat Frau Baus die musikpädagogische Lehrberechtigung für die Yamaha Kurse JMC und WOM erhalten.
Zur Verstärkung unserer Gitarrenabteilung konnten wir den Ausnahmegitarristen Christian Kammerl gewinnen. Neben seiner Unterrichtstätigkeit ist Christian ein erfolgreicher und international bekannter Rock-und Flamenco-Musiker, der bei zahlreichen Auslandsaufenthalten bereits mit vielen nationalen und internationalen Stars musiziert hat. Sie können sich auf YouTube selber ein Bild von Christians Professionalität machen. Sein Einsatzgebiet wird sich auf Deggendorf, Hengersberg und Schöllnach erstrecken.
Auch für unsere Vokalisten haben wir ein besonderes Schmankerl: der Weltrekordsänger und Gospel- und Popspezialist Ezo Mano wird für unsere Schüler einige Vocal-Workshops abhalten. Wer diesen Vokalakrobaten schon einmal in einem Workshop erlebt hat, kann sich wieder auf unglaublich motivierende Stunden mit vielen Tipps und Tricks freuen.
Das Team der Musikschule freut sich auf die neuen Kolleginnen und Kollegen, mit denen wir die musikpädagogische Qualität unserer Einrichtung weiter steigern können.
Wir freuen uns, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen, gerne können Sie sich auch mit Fragen zu Kursen und Workshops jederzeit an uns wenden.
Mit freundlichen Grüßen, Diethelm Bienek und Team der Yamaha Musikschule Deggendorf

 

WIR FREUEN UNS AUF Euch!!!

 

 

Neuigkeiten aus der Musikschule

Ab 2019: berufsbegleitende Fortbildung zur musikpädagogischen Fachkraft für KITAS

 

Die ideale Bereicherung für den Kita-Alltag

NEUER JMC-KURS

NEUER KURS JMC FÜR KINDER AB 4 AM DIENSTAG 30.APRIL 2019

kostenlose Schnupperstunde incl.

Die Jungstars im Fasching

Kostenlose unverbindliche Probestunde beim Vocal-und Instrumentalunterricht.

Sonderkonditionen für Senioren ab 60







SMC-Saturday Music Course

 

Kursleiter Diethelm Bienek und Ezo Mano

Ab Januar bieten wir wieder die beliebten Samstag-Musik-Kurse an. Besonders für Erwachsene, Jugendliche und Wochenend-Heimkehrer geeignet.

Schnell reservieren, da die Kapazitäten begrenzt sind.

 

 







Trommelworkshop

Trommelworkshop zum Mitmachen

Leitung: Michi Groll 

Jeweils mittwochs um 18.30 Uhr in der Yamaha Musikschule Deggendorf







Alles neu macht der Mai

 

Alles neu macht der Mai – Konzert und neue Kurse

Gemeinsames Hören von Musik, das Singen und Tanzen zu bekannten und neuen peppigen Kinderliedern, macht allen Kindern Spaß. In vielen Familien gehört dies zum Alltag und Rituale wie ein gemeinsames Gute-Nacht-Lied vermitteln den Kindern Sicherheit und Geborgenheit.
Musik in einer Gruppe mit Gleichaltrigen zu erleben, vertieft diese Grunderfahrungen und führt sie weiter. Für drei- bis vierjährige Kinder startet deshalb im Mai an der Yamaha-Musikschule Deggendorf ein neuer Kurs: „Music Wonderland“. Ab dem 04. Mai findet für die Dauer eines Jahres immer montags von 16.15 Uhr bis 17.00 Uhr eine musikalische Erlebnisstunde statt, die die Kinder gemeinsam mit einem Elternteil besuchen.
„Das Kind mit seinem Körper als Ausdrucksinstrument steht bei diesem Programm im Vordergrund“, erklärt Tea Raith, die als erfahrene Kursleiterin im Bereich der frühkindlichen Musikalisierung und Klavierpädagogin schon seit vielen Jahren zum Team der Musikschule gehört. Das spielerische Konzept des Kurses berücksichtigt das Kind dabei in seiner Ganzheitlichkeit. In erster Linie wird viel gesungen und auch die lustigen Stimmübungen schulen das Gehör und die Stimmfestigkeit der Kinder und fördern so die Tonvorstellung. Alle Lieder werden rhythmisch begleitet, mit Bewegungen verknüpft und münden in ersten Erfahrungen mit dem Keyboard als Tasteninstrument. So entsteht in jeder Stunde ein Ensemble aus Kindern, Eltern und der Kursleiterin, das gemeinsam musiziert und in musikalischen Geschichten die verschiedenen Stimmungen und Charakteristiken von Musik bewusst wahrnimmt.

 

Auch für Erwachsene hat das Kursangebot der Yamaha-Musikschule Deggendorf neben dem Instrumental- und Gesangsunterricht ein besonderes Highlight: Jeden Mittwoch um 18.30 Uhr gibt es unter der Anleitung von Michael Groll einen Trommelworkshop zum Mitmachen. Viele Teilnehmer kommen regelmäßig, die Gruppe ist aber jederzeit offen für neue Interessenten. Verschiedene Instrumente wie Bongos, Djemben und Cajons werden gestellt, getrommelt wird aber auch auf allen möglichen anderen Gegenständen, zum Beispiel Kanistern oder Regentonnen.

 

Weitere Informationen unter 0991/31777